Mittwoch, 6. Juni 2012

Neugier und Wohlsein

In der Zeitschrift "Psychologie Heute" las ich: Eine psychologische Studie, die im Journal of Positive Psychology veröffentlicht wurde, zeigt, dass neugierige Menschen sich allgemein wohler fühlen.

Für mich stimmt das bestimmt: ich bin sehr neugierig und fühle mich eigentlich meist wohl (wie ein Freund der Familie oft sagt: "Es reicht nicht einmal zum jammern.") Ich denke, die Neugier macht mich immer und immer wieder hinsehen, bis ich staunend an etwas hängenbleibe, das mein Herz erfreut. Ich glaube, wenn man bedenkt, wie vielfältig und wundervoll die Welt ist, dann ist der einzige angemessene Zustand des Geistes Überraschung, und der einzige angemessene Zustand des Herzens Freude.

Jedoch ist nicht diese Erkenntnis mein heutiges Freudeli, sondern etwas viel einfacheres: es gibt tatsächlich ein Journal of Positive Psychology! Positive Psychologie ist eine wissenschaftliche Sicht auf die Frage, was das Leben lebenswert macht.

Ich stell mir darunter natürlich so etwas wie eine wisseschaftliche Version von meinem Freudeli-Projekt vor, und es freut mich, dass sich Wissenschaftler ernsthaft mit solchen Dingen befassen.

Kommentare:

  1. Hihi, jetzt habe ich die wissenschaftliche Erklärung warum ich mich wohlfühle. Danke Dir!!

    liebs Grüssli
    Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Daran könnte es tatsächlich liegen: Es ist allgemein bekannt, dass ich im Juli umziehe, meine Komfortzone verlasse, meine Jobs, meine Wohnung, alles Vertraute. Ich stürze mich voller Neugier in ein neues Leben. Und - ich habe im Moment ganz abartig gute Laune.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen