Samstag, 19. November 2011

Frühstück bei Tiffany????

Malerin: was sollte das mit Frühstück bei Tiffany???? Die haben ja gar kein Essen dort, Frechheit! Nur Schmuck!


Und der hat erst noch keine Preisschilder dran ... oder sie sind wenigstens gut versteckt. Bei einer (schien mir) einfachen Kette aus feinen goldigen Ringen schaute das Preisschild hervor, und es stand weit mehr als mein Monatslohn drauf. Sorry, fraue.li, ich geh lieber woanders shoppen für Dich ...

Aussen ist Tiffany auch schon schön in Weihnachtsdeko:


Ist ein wenig übertrieben, scheint mir:


Aber der Cartier hier hat's auch ganz krass gebracht:







Tja, das ist die 5th Avenue in NEW YORK (jetzt ist das Rätsel gelöst), so obszön reich dass ich nur noch staunen konnte. Und weil's bei Tiffany nichts zu Essen gab, weder Frühstück noch irgend was anderes, nahm ich die U-Bahn nach Süden und ging ins Katz's Delicatessen, wo Sally für Harry (im fast gleichnamigen Film) einen Orgasmus simuliert hat und die Frau am Nebentisch dann zum Kellner sagte "bringen Sie mir bitte das, was sie hatte".


Meine Tischnachbarin hat das was sie hatte bestellt, das berühmteste Katz's-Sandwich mit Pastrami, aber sie hat nicht so glücklich dreingeschaut wie Sally, denn sie hat kaum die Hälfte essen können, aber sie hat sich doch tapfer geschlagen, und als sie gegangen war, habe ich die andere Hälfte photographiert:


Mein Sandwich war ein anderes ... ich habe das ganze gegessen ... und deshalb mach ich jetzt ein Nickerchen, weil ich mich kaum noch bewegen kann.

Euch Europäern wünsch ich eine gute Nacht!

Kommentare:

  1. Ja, freudli, ich nehme mal an, das Du zu spät warst und die Frühstückszeit bei Tiffany schon vorbei war :-)). Immerhin war es 1961 als es Frühstück bei Tiffany gab mit Audrey Hebburn.

    liebe Grüße Lydia

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ich nehme an, die Sandwichgrösse hier ist "Small" und lässt sich noch erweitern... :-)
    Interessant ist auch, dass bei Tiffanys so viele Leute die Auslagen studieren... irgendwo muss also doch noch Geld vorhanden sein.
    Alles Liebe,
    Fraue.li

    PS: Mail geht nicht, da wo ich bin...

    AntwortenLöschen
  3. Immer diese Amerikaner, alles Alles ALLES müssen sie übertreiben.

    Aber zum Gucken immer wieder schön, auch für uns bescheidene Europäer.

    Viel Spaß noch dort "drüben", Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  4. Interessant! Das Frühstück - nach Tiffany - ist auch nicht "ohne", aber wie beisst man von diesem Sandwich ab?

    Liebe Grüsse aus Wien

    AntwortenLöschen